Angebote zu "Kaps" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Korsika - Barcaggio 1000 Teile Lege-Größe 64 x ...
29,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: Korsika - Barcaggio 64x48 quer, Titelzusatz: Ein buntes Boot im malerischen Barcaggio, an der Nordspitze des Kaps von Korsika, Autor: Bradley Marc, Größe: 640x480 // 640 x 480 mm // quer, Gewicht: 1001 gr, Auflage: 1. Édition 2019, Kalenderjahr: 2020, Seiten: 2, Genre: Orte, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Urlaub // Reisen // Frankreich // Natur // Meer // Sonne // Kultur // Sehenswürdigkeiten // Illustrationen // Flora // Blumen, Marke: Calvendo, Teile: 1000, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Reise durch die Algarve - Portugals schöner Süden
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Glasklares Wasser. Kristallenes Licht. Traumstrände. Spitzenhotels. Stolze 3.000 Sonnenstunden pro Jahr. Portugals Südregion Algarve steht als Synonym für Ferienfreuden und rühmt sich als Ziel des ewigen Frühlings. Beliebte Standquartiere sind die Gegenden um Tavira und Lagos, auch die Algarve-Hauptstadt Faro hat ihre Reize. Bootsausfahrten führen zu den bizarren Felskulissen der Ponta da Piedade und zum Dolphin Watching. Raue Seeluft weht an der Costa Vicentina, die nördlich des magischen Kaps São Vicente Surfer und Wildromantiker in ihren Bann zieht.Abstecher ins Hinterland führen zum Kastell von Silves und in die Serra de Monchique. Nördlich der Algarve schließt sich die historische Provinz Alentejo an. Hügel wellen sich dahin, Weiten bestimmen das Bild. Dreh- und Angelpunkt ist das zum Weltkulturerbe erhobene Évora.Circa 200 Bilder zeigen alle Facetten dieses Landstrichs und Specials berichten unter anderem über die kulinarischen Spezialitäten, die Korkverarbeitung und besondere Schätze der Natur wie die Salzgärten und das Schutzgebiet Ria Formosa.REISE DURCH ... ist eine Bildband-Reihe professionell fotografiert von renommierten Reisefotografen - - - Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten - - - Kultur und Traditionen - - - Kenntnisreiche Texte - - - Ausführliche Bildunterschriften - - - Farbige Übersichtskarte - - - Detailliertes Register.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Reise durch die Algarve - Portugals schöner Süden
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Glasklares Wasser. Kristallenes Licht. Traumstrände. Spitzenhotels. Stolze 3.000 Sonnenstunden pro Jahr. Portugals Südregion Algarve steht als Synonym für Ferienfreuden und rühmt sich als Ziel des ewigen Frühlings. Beliebte Standquartiere sind die Gegenden um Tavira und Lagos, auch die Algarve-Hauptstadt Faro hat ihre Reize. Bootsausfahrten führen zu den bizarren Felskulissen der Ponta da Piedade und zum Dolphin Watching. Raue Seeluft weht an der Costa Vicentina, die nördlich des magischen Kaps São Vicente Surfer und Wildromantiker in ihren Bann zieht.Abstecher ins Hinterland führen zum Kastell von Silves und in die Serra de Monchique. Nördlich der Algarve schließt sich die historische Provinz Alentejo an. Hügel wellen sich dahin, Weiten bestimmen das Bild. Dreh- und Angelpunkt ist das zum Weltkulturerbe erhobene Évora.Circa 200 Bilder zeigen alle Facetten dieses Landstrichs und Specials berichten unter anderem über die kulinarischen Spezialitäten, die Korkverarbeitung und besondere Schätze der Natur wie die Salzgärten und das Schutzgebiet Ria Formosa.REISE DURCH ... ist eine Bildband-Reihe professionell fotografiert von renommierten Reisefotografen - - - Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten - - - Kultur und Traditionen - - - Kenntnisreiche Texte - - - Ausführliche Bildunterschriften - - - Farbige Übersichtskarte - - - Detailliertes Register.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
GO VISTA: Reiseführer Ligurien und Piemont
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Über das Reiseziel Ligurien & PiemontLigurien, das ist vor allem die Riviera, ein Synonym für Urlaub am Meer seit 150 Jahren. Nach Norden geschützt, konnte sich hier im ganzjährig milden Klima eine üppige mediterrane und subtropische Vegetation entwickeln. Dazwischen liegen alte Fischerstädte mit rauem Charme und den langen Sandstränden, die die Region zu einer der begehrtesten im Land gemacht haben.Ganz anders aber als die Adria an der Ostseite des Stiefels ist die Landschaft kleinräumig, die Orte liegen in Buchten und sind durch felsige Kaps getrennt, dahinter beginnen gleich die Berge. Das große Genua mit seiner morbiden Altstadt, den prachtvoll restaurierten Palazzi und dem neu gestalteten Hafen voller Attraktionen setzt einen aufregenden Kontrapunkt.Die große Region Piemont liegt zwischen Alpen und Apennin. Die alte Residenzstadt Turin hat sich für die Olympischen Winterspiele von 2006 herausgeputzt - barocke Prunkbauten, klassische Cafés und lange Boulevards mit Arkadengängen bestimmen das Stadtbild. Südlich der Stadt liegen die stimmungsvollen Weinlandschaften Monferrato und Langhe. Auch die kostbaren Trüffelpilze tartufi gedeihen hier und werden in den zahlreichen Landrestaurants serviert, die zweifellos zu den besten in Italien gehören.Über den Go Vista Info Guide Ligurien & PiemontNach der Chronik, die kurz und prägnant die wichtigsten Daten zur Geschichte liefert, werden Genau und Turin vorgestellt und danach im Kapitel VISTA POINTs die nachfolgenden Regionen, mit Serviceadressen der Highlights und mit Hinweisen auf Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten:Ligurien- Riviera di Levante östlich von Genua- Riviera di Ponente westlich von GenuaPiemont- Westlich und südwestlich von Turin- Asti und die Weinbaugebiete Monteferrato, Langhe und RoeroDer Inhalt des Reiseführers kurz und knapp:- Top 10 des Reiseziels: Das müssen Sie gesehen haben- Chronik: Daten zur Landesgeschichte- Genua und Turin: Stadtrundgang und Serviceadressen- Vista Points: Alle Highlights der Reiseregion - Orte, Landschaften, Sehenswürdigkeiten mit den dazugehörigen Adressen für Sehenswürdigkeiten, Essen und Trinken, Nightlife, Kultur und Unterhaltung, Shopping und Erholung und Sport- Service: Reisepraktische Tipps von A bis Z- Sprachführer: Die wichtigsten Wörter für unterwegs- Karte: Ausfaltbare Landkarte mit Stadtplänen und Register- Hochwertige Klappenbroschur: Übersichtskarte des Reisegebiets mit den eingezeichneten Top 10 und farbig gekennzeichneten Regionen in der vorderen Klappe

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
GO VISTA: Reiseführer Ligurien und Piemont
5,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Über das Reiseziel Ligurien & PiemontLigurien, das ist vor allem die Riviera, ein Synonym für Urlaub am Meer seit 150 Jahren. Nach Norden geschützt, konnte sich hier im ganzjährig milden Klima eine üppige mediterrane und subtropische Vegetation entwickeln. Dazwischen liegen alte Fischerstädte mit rauem Charme und den langen Sandstränden, die die Region zu einer der begehrtesten im Land gemacht haben.Ganz anders aber als die Adria an der Ostseite des Stiefels ist die Landschaft kleinräumig, die Orte liegen in Buchten und sind durch felsige Kaps getrennt, dahinter beginnen gleich die Berge. Das große Genua mit seiner morbiden Altstadt, den prachtvoll restaurierten Palazzi und dem neu gestalteten Hafen voller Attraktionen setzt einen aufregenden Kontrapunkt.Die große Region Piemont liegt zwischen Alpen und Apennin. Die alte Residenzstadt Turin hat sich für die Olympischen Winterspiele von 2006 herausgeputzt - barocke Prunkbauten, klassische Cafés und lange Boulevards mit Arkadengängen bestimmen das Stadtbild. Südlich der Stadt liegen die stimmungsvollen Weinlandschaften Monferrato und Langhe. Auch die kostbaren Trüffelpilze tartufi gedeihen hier und werden in den zahlreichen Landrestaurants serviert, die zweifellos zu den besten in Italien gehören.Über den Go Vista Info Guide Ligurien & PiemontNach der Chronik, die kurz und prägnant die wichtigsten Daten zur Geschichte liefert, werden Genau und Turin vorgestellt und danach im Kapitel VISTA POINTs die nachfolgenden Regionen, mit Serviceadressen der Highlights und mit Hinweisen auf Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten:Ligurien- Riviera di Levante östlich von Genua- Riviera di Ponente westlich von GenuaPiemont- Westlich und südwestlich von Turin- Asti und die Weinbaugebiete Monteferrato, Langhe und RoeroDer Inhalt des Reiseführers kurz und knapp:- Top 10 des Reiseziels: Das müssen Sie gesehen haben- Chronik: Daten zur Landesgeschichte- Genua und Turin: Stadtrundgang und Serviceadressen- Vista Points: Alle Highlights der Reiseregion - Orte, Landschaften, Sehenswürdigkeiten mit den dazugehörigen Adressen für Sehenswürdigkeiten, Essen und Trinken, Nightlife, Kultur und Unterhaltung, Shopping und Erholung und Sport- Service: Reisepraktische Tipps von A bis Z- Sprachführer: Die wichtigsten Wörter für unterwegs- Karte: Ausfaltbare Landkarte mit Stadtplänen und Register- Hochwertige Klappenbroschur: Übersichtskarte des Reisegebiets mit den eingezeichneten Top 10 und farbig gekennzeichneten Regionen in der vorderen Klappe

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Go Vista Info Guide Reiseführer Ligurien und Pi...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Über das Reiseziel Ligurien & PiemontLigurien, das ist vor allem die Riviera, ein Synonym für Urlaub am Meer seit 150 Jahren. Nach Norden geschützt, konnte sich hier im ganzjährig milden Klima eine üppige mediterrane und subtropische Vegetation entwickeln. Dazwischen liegen alte Fischerstädte mit rauem Charme und den langen Sandstränden, die die Region zu einer der begehrtesten im Land gemacht haben.Ganz anders aber als die Adria an der Ostseite des Stiefels ist die Landschaft kleinräumig, die Orte liegen in Buchten und sind durch felsige Kaps getrennt, dahinter beginnen gleich die Berge. Das große Genua mit seiner morbiden Altstadt, den prachtvoll restaurierten Palazzi und dem neu gestalteten Hafen voller Attraktionen setzt einen aufregenden Kontrapunkt.Die große Region Piemont liegt zwischen Alpen und Apennin. Die alte Residenzstadt Turin hat sich für die Olympischen Winterspiele von 2006 herausgeputzt - barocke Prunkbauten, klassische Cafés und lange Boulevards mit Arkadengängen bestimmen das Stadtbild. Südlich der Stadt liegen die stimmungsvollen Weinlandschaften Monferrato und Langhe. Auch die kostbaren Trüffelpilze tartufi gedeihen hier und werden in den zahlreichen Landrestaurants serviert, die zweifellos zu den besten in Italien gehören.Über den Go Vista Info Guide Ligurien & PiemontNach der Chronik, die kurz und prägnant die wichtigsten Daten zur Geschichte liefert, werden Genau und Turin vorgestellt und danach im Kapitel VISTA POINTs die nachfolgenden Regionen, mit Serviceadressen der Highlights und mit Hinweisen auf Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten:Ligurien- Riviera di Levante östlich von Genua- Riviera di Ponente westlich von GenuaPiemont- Westlich und südwestlich von Turin- Asti und die Weinbaugebiete Monteferrato, Langhe und RoeroDer Inhalt des Reiseführers kurz und knapp:- Top 10 des Reiseziels: Das müssen Sie gesehen haben- Chronik: Daten zur Landesgeschichte- Genua und Turin: Stadtrundgang und Serviceadressen- Vista Points: Alle Highlights der Reiseregion - Orte, Landschaften, Sehenswürdigkeiten mit den dazugehörigen Adressen für Sehenswürdigkeiten, Essen und Trinken, Nightlife, Kultur und Unterhaltung, Shopping und Erholung und Sport- Service: Reisepraktische Tipps von A bis Z- Sprachführer: Die wichtigsten Wörter für unterwegs- Karte: Ausfaltbare Landkarte mit Stadtplänen und Register- Hochwertige Klappenbroschur: Übersichtskarte des Reisegebiets mit den eingezeichneten Top 10 und farbig gekennzeichneten Regionen in der vorderen Klappe

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Reise durch die Algarve - Portugals schöner Süden
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Glasklares Wasser. Kristallenes Licht. Traumstrände. Spitzenhotels. Stolze 3.000 Sonnenstunden pro Jahr. Portugals Südregion Algarve steht als Synonym für Ferienfreuden und rühmt sich als Ziel des ewigen Frühlings. Beliebte Standquartiere sind die Gegenden um Tavira und Lagos, auch die Algarve-Hauptstadt Faro hat ihre Reize. Bootsausfahrten führen zu den bizarren Felskulissen der Ponta da Piedade und zum Dolphin Watching. Raue Seeluft weht an der Costa Vicentina, die nördlich des magischen Kaps São Vicente Surfer und Wildromantiker in ihren Bann zieht.Abstecher ins Hinterland führen zum Kastell von Silves und in die Serra de Monchique. Nördlich der Algarve schließt sich die historische Provinz Alentejo an. Hügel wellen sich dahin, Weiten bestimmen das Bild. Dreh- und Angelpunkt ist das zum Weltkulturerbe erhobene Évora.Circa 200 Bilder zeigen alle Facetten dieses Landstrichs und Specials berichten unter anderem über die kulinarischen Spezialitäten, die Korkverarbeitung und besondere Schätze der Natur wie die Salzgärten und das Schutzgebiet Ria Formosa.REISE DURCH ... ist eine Bildband-Reihe professionell fotografiert von renommierten Reisefotografen - - - Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten - - - Kultur und Traditionen - - - Kenntnisreiche Texte - - - Ausführliche Bildunterschriften - - - Farbige Übersichtskarte - - - Detailliertes Register.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Reise durch die Algarve - Portugals schöner Süden
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Glasklares Wasser. Kristallenes Licht. Traumstrände. Spitzenhotels. Stolze 3.000 Sonnenstunden pro Jahr. Portugals Südregion Algarve steht als Synonym für Ferienfreuden und rühmt sich als Ziel des ewigen Frühlings. Beliebte Standquartiere sind die Gegenden um Tavira und Lagos, auch die Algarve-Hauptstadt Faro hat ihre Reize. Bootsausfahrten führen zu den bizarren Felskulissen der Ponta da Piedade und zum Dolphin Watching. Raue Seeluft weht an der Costa Vicentina, die nördlich des magischen Kaps São Vicente Surfer und Wildromantiker in ihren Bann zieht. Abstecher ins Hinterland führen zum Kastell von Silves und in die Serra de Monchique. Nördlich der Algarve schliesst sich die historische Provinz Alentejo an. Hügel wellen sich dahin, Weiten bestimmen das Bild. Dreh- und Angelpunkt ist das zum Weltkulturerbe erhobene Évora. Über 190 Bilder zeigen alle Facetten dieses Landstrichs und Specials berichten unter anderem über die kulinarischen Spezialitäten, die Korkverarbeitung und besondere Schätze der Natur wie die Salzgärten und das Schutzgebiet Ria Formosa. REISE DURCH … ist eine Bildband-Reihe professionell fotografiert von renommierten Reisefotografen - - - Bis zu 230 Bilder auf 128 bis 140 Seiten - - - Sensationell günstiger Preis - - - Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten - - - Kultur und Traditionen - - - Kenntnisreiche Texte - - - Ausführliche Bildunterschriften - - - Farbige Übersichtskarte - - - Detailliertes Register.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Dynamisierte Räume
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,7, Universität Potsdam (Romanistik), Veranstaltung: Hauptseminar: Raumkonzepte, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung Die Geschichte Lateinamerikas ist untrennbar mit den Worten 'Unterdrückung' und 'Unterentwicklung' verbunden. Dies sind Worte, die weite Assoziationsketten öffnen und unmittelbar die Frage nach dem aktiven Part, dem Unterdrücker, aufwerfen: Spanien. Mit der Entdeckung der Amerikas 1492 durch Christoph Kolumbus , scheint das Schicksal des Kontinents besiegelt. '1492 war nicht nur das Jahr der Entdeckung Amerikas, es war auch das Jahr der Wiedereroberung Granadas.' Die erfolgsverwöhnten Spanier fühlten sich als grösste Siegesstreitmacht der Welt. Nur so, und mit einigen, für die Eroberer glücklichen Zufällen, lässt sich erklären, wie es einer Minderheit gelang, eine Überzahl an Einheimischen zu überwältigen. So '[l]ag es in der Logik der Reconquista, der Wiederherstellung der christlichen Herrschaft über Land und Leute, dass sie nahtlos in die Conquista überging, dass sich die Abwehr der Mauren, der Exodus der Fremden, in die Expansion über die Iberische Halbinsel hinaus, in die Kreuzzugs- und Missionsidee verwandelte.' Die Eroberer kamen aus der zivilisierten 'Alten Welt', welche sich selbst diesen Status zusprach. Man hatte im gelehrten Europa eine dezidierte Meinung, von dem was das 'Eigene' war und dem, was dem 'Anderen' entsprach. Als Kolumbus Amerika erreichte war er der festen Überzeugung Indien entdeckt zu haben, und '[b]is zu seinem Tode hielt er an [diesem] Irrtum fest.' Dies hatte zur Folge, dass Amerika eine doppelt falsche Identität erhielt: Zum einen fiel es dem Starrsinn Kolumbus zum Opfer, der aus den 'Amerikanern' partout 'Inder' machen wollte. Zum anderen handelte es sich aber per se um eine fremdbestimmte Identität, welche also nur falsch sein konnte. Kolumbus lag es fern, die ihn umringenden Eingeborenen zu fragen, wie die 'Inseln, Buchten, Flüsse, Kaps, Riffs und dergleichen geographische Orte in ihrer Sprache' hiessen. Er machte die Benennung der Kultur und Geographie der eroberten Landen zu einem symbolischen Machtakt - und wählte religiöse und weltliche Würdenträger in spanischer Sprache. Gemäss seines abendländischen und damit eurozentristischen Weltbildes, fühlte sich Kolumbus als Patriarch, der sich die eroberte Welt zum Untertan machen musste. In den Eingeborenen sah er nur 'Objekte der Bekehrung (...)[ins] spanische Weltreich.' Die Einwohner sollten assimiliert werden, es galt nicht ihre Werte kennenzulernen, sondern sie den europäischen unterzuordnen....

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot